Musik und Malerei

Der Maler und Grafiker Karsten Mittag setzt sich seit vielen Jahren mit den Wechselwirkungen von Farbe und Klang, von Musik und Malerei, auseinander.
Neben der individuellen Arbeit in seinem Atelier ist ihm der lebendige Austausch mit Musikern, die offen für diese Thematik sind, sehr wichtig.

Bei Konzerten oder Proben entstehen seismografische Mitschriften, die nach ihrer Entstehung zu den entsprechenden Musikstücken nicht weiter bearbeitet werden.

Um diese Prozesse auch interessiertem Publikum zugänglich zu machen, hat Karsten Mittag mit Musikerkollegen das Format der Konzerte mit live-projizierter Malerei entwickelt, bei denen der Zuschauer den Bildentstehungsprozess direkt miterleben kann. Die hier zu sehenden Kurzfilme vermitteln davon einen Eindruck.

Musik zu Malerei

Wäschestücke vor Häuserwänden an sonnigem Tag
Karsten Mittag
Nach dem Sturm (Hommage à Hans Hofmann)
Mischtechnik auf Leinwand, 150 x 120 cm, 2015
Ralf Nagel-Liebig, Nach dem Sturm Audio
Wäschestücke vor Häuserwänden an sonnigem Tag
Karsten Mittag
Pellestrina
100 x 140 cm, Öl auf Leinwand, 2020

Jeffrey Goldberg, Improvisation Pellestrina (nach Karsten Mittag)
Bild Ölpastellkreide auf Papier,Garten
Karsten Mittag
Heidruns Garten
9,8 x 13,2 cm, Ölpastell auf Papier, 2020

Jeffrey Goldberg, Improvisation Heidruns Garten (nach Karsten Mittag)