Atelier für Malerei Karsten Mittag

Meine Malerei entwickelt sich aus inneren Bildern, die dem Hören und Erleben von Musik entspringen. Die intuitive Wahrnehmung von Farben und Formen im Hörprozess bildet dabei das Fundament. Darauf bauen sich formale und kompositorische Aspekte auf.

Karsten Mittag

Malerei auf Leinwand

Oelbild von Karsten Mittag mit dem Titel: Finale
Karsten Mittag, Finale
120 x 150 cm, Öl auf Leinwand, 2017
Oelbild von Karsten Mittag mit dem Titel: Park
Karsten Mittag, Park
120 x 120 cm, Öl auf Leinwand, 2017
Oelbild von Karsten Mittag mit dem Titel: Hamburg - Hafen
Karsten Mittag, Hamburg - Hafen
120 x 150 cm, Öl auf Leinwand, 2017

zum Seitenanfang

Arbeiten auf Papier

Landschaft

Bild von Karsten Mittag mit dem Titel: Reminiszenz - Burano
Karsten Mittag, Reminiszenz - Burano
10,5 x 15 cm, Buntstift auf Papier, 2016
Bild von Karsten Mittag mit dem Titel: Reminiszenz - Etretàt
Karsten Mittag, Reminiszenz - Etretàt
9 x 13 cm, Aqua-Pastell auf Karton, 2017

Grafik

Radierung von Karsten Mittag zu G. Mahler, Sinfonie Nr. 7, Satz 1
Karsten Mittag, zu G. Mahler Sinfonie Nr. 7, Satz 1
10 x 15 cm, Kaltnadelradierung, 2015
Radierung von Karsten Mittag zu G. Mahler, Sinfonie Nr. 7, Satz 3
Karsten Mittag, zu G. Mahler Sinfonie Nr. 7, Satz 3
10 x 15 cm, Kaltnadelradierung, 2015

Karsten Mittag Biografie

Portrait Karsten Mittag
1999Eröffnung des Ateliers für Malerei im Lotterhof
seitdem jährliche Werkschau im Atelier und regelmäßige Kursangebote
seit 1998freischaffend als Maler und Grafiker
1990-96Studium an der Fachhochschule Hamburg, Abschluss Diplom Designer (Illustration)
1983-87Studium der Kirchenmusik an der Ev. Kirchenmusikschule Halle, Abschluß mit B-Prüfung
Beginn der Auseinandersetzung mit Malerei
1979-81Zeichenzirkel bei Klaus Matthäi, Wilkau-Haßlau
1964geboren in Zwickau

Mitgliedschaften in Vereinen

seit 2014BBK Vogtland e.V.
seit 2010Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau e.V.
2010-15Kunstverein Eisenturm Mainz
2000-14Turmgalerie im Schloss Augustusburg e.V. (Gründungsmitglied)

Kontakt

Lotterhof
Atelier für Malerei
Karsten Mittag
Kirchplatz 2
09573 Augustusburg
Deutschland

Telefon: +49 37 291 / 679 60
E-Mail: post@lotterhof.de

Mein Umgang mit Ihren Daten ist in der Datenschutzerklärung erläutert.

zum Seitenanfang

Personalausstellungen

2017 St. Jakobi Kirche, Chemnitz
2017 Ausstellung zu den 30.Wurzer Sommerkonzerten, Wurz
2017 Galerie im Elysee, Hamburg, Film
2017 Baldauf Villa, Marienberg
2016 Schlossgalerie Wildenfels
2016 Galerie des BBKV e.V., Plauen
2015 Galerie zArt in den Räumen der Kanzlei KMS, Zwickau
2014 Kapelle Neuensalz
2014 Kleine Galerie, Hohenstein-Ernstthal
2013 Brahms-Institut, Musikhochschule Lübeck
2013 Kunstverein Eisenturm, Mainz, Forum der Mainzer Volksbank
2013 Baptisterium der Hauptkirche St. Nikolai, Hamburg
2013 Settimana Mozartiana 2013, Rovereto, Italien
2013 Galerie Zlatá trojka, KnihovnaMost, Tschechien
2013 Galerie Essig, Lübeck
2012 Carl-von-Bach-Gymnasium, Stollberg
2012 Opernhaus Chemnitz
2012 Settimana Mozartiana 2012, Rovereto, Italien
2010 Galerie ART IN, Meerane
2010 St. Katharinenkirche, Zwickau
2010 Kunstraum Klinikum Chemnitz, Chemnitz
2009 Musikhochschule Düsseldorf
2009 Villa Esche, Chemnitz
2008 Schloss Rochsburg
2008 Petrikirche, Freiberg
2008 Kunstforum Willich
2006 Galerie Laterne, Chemnitz
2006 Kanzlei Servatius, Hamburg
2003 Erfurth und Partner, Chemnitz
2002 Regierungspräsidium Chemnitz
2001 Pfeiffersche Stiftungen, Magdeburg
2000 Galerie „Pachhütt“, Schloss Wildeck, Zschopau
1999 norisbank, Chemnitz
1998 Musikschule Flöha
1997 Galerie im Ausssichtsturm, Schloss Augustusburg, Augustusburg
1994 Stadtkirche St. Marien, Gräfenthal
1993 Stadtkirche St. Marien, Gräfenthal

zum Seitenanfang

Ausstellungsbeteiligungen

2018 "Kunstgeschrey" - 850 Jahre sächsische Silberfunde, Ausstellung des Freiberger Kunstvereins im Sächsischen Landtag, Dresden
2018 "25 Jahre Kunstverein 45 Jahre Galerien in Meerane", Galerie Art In, Meerane
2018 "Werkschau zum neuen Jahr...", Ausstellung des BBKV e.V. in der Galerie BBKV e.V., Plauen
2017 "Kunstherbst", Ausstellung des BBKV e.V. in der Galerie im Malzhaus Plauen
2016 "Klang-Farbe-Form" Ausstellung mit Martin Tomasek, Kreuzkapelle Mauersberg
2016 Ausstellung Sächsischer Künstler der Euroregion Erzgebirge in der Galerie Most Pons Saskemu Umeni, Tschechische Republik
2015 "Sommerbilder" Eine Werkschau zu den 3. Vogtländischen Malertagen, Vogtlandmuseum Plauen, Galerie BBKV e.V.
2015 "Kunstraum Erzgebirge Mittelsachsen", Marienkirche Beeskow
2014 "Kunstherbst 14", Ausstellung des BBKV e.V. in der Galerie im Malzhaus Plauen
2014 "Bewegung", als Gast bei Ausstellung des Freiberger Kunstvereins in der Nikolaikirche Freiberg
2014 "Kunstschatten", Ausstellung des BBKV e.V. in der KunstWandelhalle Bad Elster
2014 "Klang-Bilder – Impressionen zu Musik Robert Schumanns", Ausstellung mit Filip Zorzor im Rahmen des Schumann-Festes 2014, Robert-Schumann-Haus, Zwickau
2014 "Landschaften", mit Siegmund Hammermann, Altenburg, Renaissanceschloss Ponitz
2012 UTOPIA Modelle wider die Zeit, 25. Mainzer Kunstpreis Eisenturm, Mainz
2010 "Bilder einer Ausstellung" Farbe und Klang zu Modest Mussorgsky mit Winfried Hosseus
2010 "Seit ich ihn gesehen, Reflexionen zu Robert Schumann in der Kunst", Kunstsammlungen Zwickau
2010 100 Sächsische Grafiken, Neue Sächsische Galerie, Chemnitz
2009 4. Chemnitzer Herbstsalon, Schloss Augustusburg, Augustusburg
2007 3. Chemnitzer Herbstsalon, Schloss Augustusburg, Augustusburg
2006 Ausstellungsprojekt "Nolde lebt", Kunstsammlung Thamsen, Ockholm/Bongsiel
2005 Kunsthandel Dr. Rainer Horstmann, Hamburg
1999 "Turmgalerie" Schloss Augustusburg, Augustusburg
1997 "Synchron 1997" Klangbriefe, Künstlerforum Bonn
1994 Galerie im Elysee, Hamburg, 1. Preisträger des Elyssee Preises
1992 Salon du Livre de Jeunesse, Paris

zum Seitenanfang

Musik und Malerei

Die Grundlage des bildnerischen Schaffens von Karsten Mittag bildet seine Auseinandersetzung mit den Wechselwirkungen von Klängen, Farben und Formen.
Neben seinem indudividellen künstlerischen Schaffen als Maler und Grafiker arbeitet er seit vielen Jahren mit Musikern zusammen, die ebenfalls an der Verbindung von Musik und Malerei interssiert sind. Einen Einblick in diese Zusammenarbeit bieten folgende Filme.
In den Konzerten mit live-projizierter Malerei kann man diese Prozesse unmittelbar miterleben.

Seismografische Mitschriften

Seismografische Mitschriften entstehen im Konzert oder während der Proben zu dem entsprechenden Musikstück und werden nicht nachbearbeitet.

Aquarell von Karsten Mittag mit dem Titel: zu Luca Lombardi,
                1. Streichquartett
Karsten Mittag, zu Luca Lombardi,
1. Streichquartett, seismografische Mitschrift zu Backstage 21, 15.6.2015, Opernhaus, Chemnitz, 24 x 32 cm, Aqurell auf Papier, 2015
Aquarell von Karsten Mittag mit dem Titel: zu Luca Lombardi, Comme d'autunno
Karsten Mittag, zu Luca Lombardi,
Comme d'autunno, seismografische Mitschrift zu Backstage 21, 15.6.2015, Opernhaus, Chemnitz, 24 x 32 cm, Aqurell auf Papier, 2015
Aquarell von Karsten Mittag mit dem Titel: zu Luca Lombardi,Infra
Karsten Mittag, zu Luca Lombardi,
Infra, seismografische Mitschrift zu Backstage 21, 15.6.2015, Opernhaus, Chemnitz, 24 x 32 cm, Aqurell auf Papier, 2015

Projizierte Live-Malerei

2018 Pianofestival, Kulturkirche Nikodemus Berlin, Bilder einer (neuen) Ausstellung – piano+, Volker Jaekel - Piano
2018 Farben Hören & Klänge Sehen - Musik und Malerei im Dialog, Konzert zum 6. Christlichen Gesundheitskongress, Kassel, Violine: Michael Nestler, Klavier: Hartmut Sauer
2017 Midissage zur Ausstellung "Vom Klang der Farbe", St. Jakobi, Chemnitz, Violine: Ulrike Wächtler, Violoncello: Kathleen Lange, Klavier: Gabriele Ratzmann
2017 XIV Szczeciński Festiwal Muzyki Dawnej Barwy Dźwięku 2017, Eröffnungskonzert zum XIV. Festival der Alten Musik in Stettin, Festival Motto: The Colours of Sound, Polen, St. Jacobus Kathedrale, Gesang: Roberta Pożarskiego, Polen, und agenda st. Jakob, Chemnitz, Orgel: Tomasz Orlow, Polen
2017 Farben hören & Klänge sehen, Baldauf Villa, Marienberg, Klavier: Jeffrey Goldberg, Chemnitz
2017 Performance anlässlich der Ausstellungseröffnung, Galerie im Elysee, Hamburg, Klavier: Hanni Liang, Hamburg
2016 Gotik in der Stadt der Moderne, Benefizveranstaltung zur Erneuerung des gotischen Altares der Jakobikirche mit Live-Malerei zu Kompositionen von Dulichius, Klemmius und Stolzer, Orgel: Urszula Stawicka, Stettin, agenda st. Jakob, Convivium Musicum Chemnicense, Chemnitz
2016 Klangworte & Klangbilder, Kirche Adelsberg, Cembalo: Uta Nollau, Violine: Andreas Nollau, Orgel: Annette Albani, Lesung: Stephan Albani
2015 „seismografische Impressionen“, im Rahmen des 10. Internationalen Düsseldorfer Orgelfestivals, in St. Franziskus-Xaverius, Mörsenbroich, Orgel: Ansgar Wallenhorst
2014 „Klangfarben“, Konzert mit Malerei-Performance in der Adventgemeinde Uelzen am Stadtwald, Violine: Michael Nestler
2014 „Raum und Klang“, Orgelkonzert mit Malerei-Performance, St. Petrikirche, Augustusburg, Orgel: Ekkehard Richter, Hamburg
2014 „Ton-Farben“, Improvisation für Orgel, Violie und Malerei, Schlosskirche Augustusburg, Orgel: Hartmut Sauer, Violine: Michael Nestler
2014 Musik und Malerei – ein interaktives Projekt, Gemeindesaal der Christuskirche, Andernach, Klavier: Ingo Bechmann, Andernach 2013 Prisma Schumann III „Klang-Farben“, Teil 2: „Mittag malt Musik“, Villa Eschenburg, Brahms-Institut Musikhochschule Lübeck, Klavier: Jason Ponce, Lübeck
2013 Performance zur Vernissage der Ausstellung „Karsten Mittag - Musikinspirierte Malerei“ im Forum der Mainzer Volksbank, Musik: Studierende der Klasse Renate Kehr (PCK Mainz)
2013 Performance zur Vernissage der Ausstellung „Klang und Raum, Karsten Mittag - Musikinspirierte Malerei“ im Baptisterium der Hauptkirche St. Nikolai, Hamburg, Orgel: Ekkehard Richter, Hamburg
2013 Performance zur Vernissage der Ausstellung „Klang und Raum“ in der Galerie Essig, Lübeck, Klavier: Jason Ponce, Lübeck
2012 Gemalte Improvisationen, Mozart in Klang und Bild, Konzert auf der Hinterbühne des Opernhauses Chemnitz, Klavier: Jeffrey Goldberg, Chemnitz, Violine: Ovidiu Simbotin, Chemnitz
2011 tage für neue musik, Darmstadt, 05.02.2011, Großer Saal der Akademie für Tonkunst, Morton Feldman, "For Bunita Marcus", Klavier: Norbert Grossmann, Darmstadt
2010 Orgelkonzert zur Finissage der Ausstellung „Robert Schumann & Johann Sebastian Bach, Musikinspirierte Malerei von Karsten Mittag“, Katharinenkirche Zwickau, Orgel: Hans-Christian Martin, Weimar
2009 „Die Farben einer Orgel“, Orgelkonzert in Oederan im Rahmen der 18. Gottfried-Silbermann-Tage, Orgel: Dietrich Wagler, Freiberg
2009 Performance zur Vernissage der Ausstellung „Gemalte Klänge Gehörte Bilder“, Villa Esche, Chemnitz, Klavier: Gabriele Ratzmann, Chemnitz
2009 …UND ÄKTSCHN! Nr. 10, Konzert auf der Hinterbühne des Schauspielhauses, Chemnitz, Klavier: Tom Bitterlich, Chemnitz, Violine: Andreas Nollau, Chemnitz

weitere Musik und Malerei Projekte

2012 „Farbenklänge“, Präsentation von musikalisch inspirierter Malerei im Rahmen des Stollberger Meisterkonzertes am 24.11., Carl-von-Bach-Gymnasium, Stollberg, Violine: Ulrike Wächtler, Klavier: Gabriele Ratzmann
2008 Live-Malerei zu Abschlusskonzert des Festivals Freiberger Renaissance, Petrikirche Freiberg, Orgel: Dietrich Wagler, Freiberg

Symposien

2014 3. Vogtländische Malertage
2008 „Töne Sehen - Farben hören“ Musik und Malerei Projekt im Rahmen des Deutschen Mozartfestes, 11.05.2008 in der Schlosskirche Augustusburg mit dem Robert-Schumann-Quartett, Solistin: Renate Rasch, und Mitglieder der Turmgalerie im Schloss Augustusburg e.V.
2003 Initiator des Symposiums „Klänge sehen - Farben hören“ mit Mitgliedern der Turmgalerie im Schloss Augustusburg e.V., Abschlusskonzert 06.07.2003 in der Schlosskirche Augustusburg, Orgel: Ekkehard Richter, Hamburg

Werke in öffentlichen Sammlungen

Freundeskreis Schloss Wildenfels
Vogtlandmuseum Plauen
Neue Sächsiche Galerie, Chemnitz
Regierungspräsidium Chemnitz

Kataloge

2018 Karsten Mittag, Seismografische Mitschriften 2009-2018
2013 Karsten Mittag, Malerei 2008-2012
2009 Karsten Mittag, Musikinspirierte Malerei 2005-2009
2004 Karsten Mittag, Malerei und Grafik

zum Seitenanfang